DAS NEUE ZUHAUSE VON BUGATTI HAMBURG

Molsheim
13 10 2022

W16 Mistral: Unterliegt nicht der Richtlinie 1999/94/EG, da Gesamtbetriebserlaubnis derzeit noch nicht vorliegt.

Der Kauf und Besitz eines Bugatti ist von der ersten Begegnung im Showroom als unvergleichliches Erlebnis konzipiert. Um die Hypersportwagen von Bugatti in einer würdigen Umgebung zu präsentieren, erfinden sich die 34 weltweit vertretenen Bugatti-Partner ständig neu. Bugatti Hamburg hat nun einen brandaktuellen Standort bezogen.

Bugatti Hamburg, das seit 2009 von der Kamps-Gruppe betrieben wird, hatte seinen Showroom bereits 2017 umfassend modernisiert, doch ist jetzt an einen komplett neuen Standort gezogen. In der Nähe des Hamburger Flughafens in einem Stadtteil, der für seine Verbindungen zu den exklusivsten Automobilmarken bekannt ist, präsentiert sich Bugatti Hamburg optisch nun in der neuen Corporate Identity von Bugatti. Mit seinem souveränen, selbstbewussten Auftritt bleibt der neue Standort zwei Kernüberzeugungen von Bugatti treu: Alles, was Bugatti produziert, ist ein maßgeschneidertes Kunstwerk, und jeder Kunde bekommt ein rundum einzigartiges Erlebnis geboten. Oder mit den Worten Ettore Bugattis: „Wenn es vergleichbar ist, ist es nicht mehr Bugatti“.

 

Guy Caquelin, Verkaufsleiter von Bugatti Automobiles, sagte: „Deutschland gehört zu den führenden Vertriebsmärkten von Bugatti und das verdankt sich auch der ausgezeichneten Arbeit von Partnern wie der Kamps-Gruppe von Bugatti Hamburg. Mit ihrem unermüdlichen Engagement für kontinuierliche Verbesserung haben sie – ganz im Geiste von Ettore Bugatti – einen wunderschönen neuen Showroom erschaffen, der unserer Marke jetzt und in naher Zukunft als perfektes Zuhause dienen wird.“

Mit 140 m2 ist die neue Händlerfläche fast doppelt so groß wie der vorherige Standort von Bugatti Hamburg und somit optimal geeignet, um die verschiedenen Hypersportwagen aus dem Hause Bugatti zu präsentieren. Die moderne Präsentation ist von einem brandaktuellen Design und edlen Materialien sowie markanten Linien und klaren Oberflächen geprägt, die an einen Bugatti Hypersportwagen erinnern. Die neue, moderne Dachterrasse lädt Kunden zum Entspannen ein.

Der Showroom ist eine Attraktion für Automobilliebhaber in Hamburg, die durch die großen Schaufenster die seltene Gelegenheit bekommen, einen Bugatti Hypersportwagen aus nächster Nähe zu bewundern.

Quasi als „Ehrengast“ war der W16 Mistral1 auf der offiziellen Launch-Party vor Ort – und somit zum ersten Mal bei einem Händler in Europa zu sehen. Der ultimative Roadster ist nach dem einzigartigen Fallwind benannt, der in Südfrankreich die Jahreszeiten ankündigt. Das 1.600 PS-starke Modell markiert zudem den letzten Auftritt des ikonischen 8,0-Liter-Motors mit vier Turboladern in einem Modell mit Straßenzulassung. Alle 99 Exemplare des W16 Mistral Roadster wurden bereits von leidenschaftlichen Bugatti-Sammlern gesichert.

Im neuen Showroom präsentieren sich noch weitere Produkte, die den unverwechselbaren Bugatti-Lifestyle ausmachen – darunter ein vollelektrischer Bugatti Baby II, dessen Größe drei Vierteln des legendären Type 35 entspricht. Dieses wunderschön designte Modell ist eine Hommage an den originalen Bugatti Baby, einen halb so großen Type 35, den Ettore damals für seinen vierjährigen Sohn Roland gebaut hatte. Kunden waren so entzückt von der Miniaturversion, dass sie zu einem eigenen Serienmodell wurde.

Karsten Meyer, Geschäftsführer der Kamps-Gruppe, sagte: „Für uns war es schon immer eine große Ehre, die Marke Bugatti in Hamburg repräsentieren zu dürfen. Der neue Showroom zeigt, dass wir uns unermüdlich dafür einsetzen, das Erlebnis unserer Kunden zu perfektionieren und ihnen die neuesten Innovationen in puncto Design und Technologie zu präsentieren, damit der Kauf und Besitz eines Bugatti zu einer ebenso außergewöhnlichen Erfahrung wird wie das Fahren eines Bugatti selbst. Mit dieser Investition unterstreichen wir zudem unsere Verbundenheit zu Bugatti und eröffnen das nächste Kapitel in unserer mehr als zehnjährigen gemeinsamen Geschichte.“

Als Experte für Supersportwagen und Luxuslimousinen ist die Kamps-Gruppe seit mehr als 60 Jahren eine feste Institution der Automobilbranche. Die Kamps in Hamburg GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Gruppe, ist seit 2009 offizieller Partner von Bugatti.

 

_____________________

1 W16 MISTRAL: UNTERLIEGT NICHT DER RICHTLINIE 1999/94/EG, DA GESAMTBETRIEBSERLAUBNIS DERZEIT NOCH NICHT VORLIEGT.

Mehr Anzeigen
Bugatti Hamburg, das seit 2009 von der Kamps-Gruppe betrieben wird, ist an einen komplett neuen Standort gezogen.
Der neue Bugatti Showroom in Hamburg präsentiert modernstes Design und edle Materialien.
Der neue Bugatti Showroom in Hamburg präsentiert modernstes Design und edle Materialien.
Der W16 Mistral war in Hamburg zum ersten Mal bei einem Bugatti Händler in Europa zu sehen.

KONTAKT

Pressekontakt

Nicole Auger
Head of Communications
E-mail: [email protected]