Le Salon Pur Sang im Maison De l’Alsace: Bugatti hat jetzt eine Adresse in Paris

  •  Französische Luxusmarke bezieht exklusiven Salon in der Maison De l’Alsace im Herzen der französischen Hauptstadt
  • Repräsentanz des Elsass in Paris öffnet nach Um- und Ausbau ihre Türen neu
  • Über 70 Unternehmen nutzen die Regionalvertretung auf der Avenue des Champs-Élysées

 

Paris / Molsheim, 7. Dezember 2017. Bugatti hat jetzt eine Adresse in Paris. Gestern Abend weihte die Luxusautomobilmarke aus Molsheim im Elsass ihren exklusiven Salon im Rahmen der Neueröffnung der Maison De l’Alsace auf der Avenue des Champs-Èlysées im Herzen der französischen Hauptstadt ein. Die elsässische Regionalvertretung in Paris hatte Bugatti eingeladen, sich hier gemeinsam mit anderen in der Region ansässigen Marken dauerhaft zu präsentieren.

 

Der Bugatti-Salon trägt den Namen „Le Salon Pur Sang“, in Anlehnung daran, wie Firmengründer Ettore Bugatti seinerzeit seine Kreationen nannte: Le Pur Sang des Automobiles – Automobile Vollblütler.

 

„Bugatti identifiziert sich stark als elsässisches Unternehmen, als das wir uns seit Jahren aktiv in der Region engagieren“, so Christophe Piochon, Mitglied der Geschäftsführung von Bugatti Automobiles S.A.S., Produktionsleiter der Marke und Leiter des Standorts Molsheim. „Selbstverständlich sind wir gleichermaßen eine französische Marke, und deshalb ist es eine große Ehre für uns, dass wir uns hier gemeinsam mit anderen renommierten Marken aus dem Elsass in Paris präsentieren und für den Standort werben dürfen“, führt der 41-jährige Franzose fort.

 

Auch Bernard Kuentz, Leiter der Maison De l’Asace, ist äußerst zufrieden: „Mein Team und ich sind große Bugatti-Fans. Uns verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Ich bin stolz darauf, dass wir diese großartige Marke nun unter unserem Dach begrüßen dürfen. Das ist ein echter Mehrwert für unsere Repräsentanz in Paris.“

 

Der „Salon Pur Sang“ befindet sich in der 3. Etage des Gebäudes und überblickt die Prachtstraße der Champs-Elysées. Auf 24 qm wurde hier eine exquisite Bugatti-Welt eingerichtet, die vom für die Marke charakteristischen Bugatti-Blau bestimmt wird. Die Wände schmücken Collagen und Designskizzen, in der Mitte wird ein Konferenztisch aus Sicht-Carbon, wie es in den Supersportwagen verwendet wird, die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen.

 

Das Maison De l’Alsace wurde im Jahr 1972 gegründet und steht seitdem als exklusiver Ort für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. Neben Bugatti haben die Marken Lalique und Barrisol eigene Salons im Haus. Insgesamt nutzen derzeit mehr als 70 Unternehmen aus dem Elsass die zahlreichen weiteren Räumlichkeiten, die sich auf 5 Etagen über 1200 qm erstrecken, für Besprechungen, Präsentationen und andere Veranstaltungen. Besonders gern gebucht wird das Dachgeschoss, das einen fantastischen Panoramablick über Paris bietet. Das Haus steht auch Unternehmen offen, die nicht aus dem Elsass kommen.

 

Maison De l’Alsace
39, avenue des Champs-Élysées
75008 PARIS
www.maisonalsace.paris

 

 

Über Bugatti
Bugatti Automobiles S.A.S. ist der Hersteller des ultimativen Serien-Supersportwagens. Der neue Chiron1 ist die modernste Interpretation der Markenwerte Bugattis ‚Art Forme Technique‘, die für die Ursprünge der Marke in der Kunst, ein elegantes und zeitloses Design sowie technologische Entwicklungen im Extremleistungsbereich stehen. So ist der Chiron sowohl auf Höchstgeschwindigkeit ausgelegt, wie er gleichermaßen auch maximale Ansprüche in Sachen Luxus, Komfort, Fahrbarkeit im Alltag und Langlebigkeit erfüllt. Er vereint das Beste aus all diesen Bereichen und verkörpert damit eine Konzeptharmonie, die ihn zu einem weltweit einzigartigen Supersportwagen macht.

 

Bugatti ist seit seiner Gründung im Jahr 1909 im elsässischen Molsheim ansässig, wo von 2005 bis zum vergangenen Jahr 450 Veyron von Hand gebaut wurden. Seit Herbst 2016 läuft dort die Produktion des Chiron. Aktuell sind mehr als 300 Fahrzeuge des auf 500
Einheiten strikt limitierten Supersportwagens verkauft.

 

Die französische Luxusmarke gehört seit 1998 zum Volkswagen Konzern und beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter. Mit 34 Händlern und Servicepartnern in 17 Ländern Europas, Nordamerikas sowie auf der Arabischen Halbinsel und in Asien-Pazifik ist Bugatti heute ein Global Player.

 

1 Kraftstoffverbrauch, l/100km: innerorts 35,2 / außerorts 15,2 / kombiniert 22,5; CO2-Emission kombiniert, g/km: 516; Effizienzklasse: G

 

 

Ansprechpartner für Medienanfragen:

Manuela Höhne                                                                                           

Head of Communications                                        

Bugatti Automobiles S.A.S.                                      

Tel.: +49 5361 9 15508                                                        

Mobil: +49 1525 888 9167                                       

E-Mail: manuela.hoehne@bugatti.com

 

Marie-Louise Fritz

Communications

Bugatti Automobiles S.A.S.                                      

Tel.: +49 5361 9 15513                                                     

Mobil: +49 152 577 054 58                                      

E-Mail: marie-louise.fritz@bugatti.com