中文
Français
English
Deutsch
TraditionErlebnisVeyronGrand SportSuper SportVitesseles légendesBugatti Certified
GeschichteBugatti TypenMarke Bugatti100 Jahre Bugatti

Typ 32 „Tank“

Der T32 „Tank“ kam nur ein einziges Mal, 1923 beim Grand Prix von Frankreich in Lyon, zum Einsatz.
Mit diesem Rennwagen versuchte Ettore Bugatti ein besonders stromlinienförmiges Auto konstruieren. Allerdings steckte die Aerodynamik damals noch in den Kinderschuhen. Der Wagen war schwer beherrschbar und startete daher nur in diesem einen Rennen. Die Bilder zeigen den drittplazierten Wagen von Ernest Friedrich, dem langjährigen Mechaniker und Rennfahrer von Ettore Bugatti.

Typ 32 „Tank“
Baujahr1923
Gebaute Stückzahl5
Motor4 Zyl. Reihenmotor, 2 Ventile/Zyl., obenliegende Nockenwellen
Hubraum/Bohrung [cm³/mm]1991/60 x 88
Kompressor
Vergaser2 Zenith
Leistung [PS bei U/min]ca. 80
Vorwärtsgänge3
AntriebWellenantrieb
Vordere RadaufhängungStarrachse, umgekehrte
1/4-elliptische Federn
Hintere RadaufhängungStarrachse, umgekehrte
1/4-elliptische Federn
BremsenSeilzugtrommelbremsen
Radstand [m]2,0
Spurweite [m]1,05
Reifengröße710 x 90
Gewicht [kg]ca. 650