Français
English
Deutsch
TraditionErlebnisVeyronGrand SportSuper SportVitesseles légendesBugatti Certified

AvD-Innovationspreis an Bugatti-Präsident Dr. Karl-Heinz Neumann

25.11.2003

Der Automobilclub von Deutschland hat im Frankfurter Römer erstmals seinen „AvD-Innovationspreis“ verliehen. AvD-Präsident Wolfgang-Ernst Fürst zu Ysenburg und Büdingen überreichte den Preis an den Präsidenten der Bugatti Automobiles S.A.S., Dr. Karl-Heinz Neumann. Fürst zu Ysenburg und Büdingen begründete in seiner Laudatio, der AvD habe in einer Zeit, in der Visionen immer mehr durch Bedenken und Einschränkungen behindert werden, beschlossen, echte Innovationen zu fördern – Errungenschaften, die Mobilität, Technik und Verkehr nach vorn bringen.
Der AvD-Innovationspreis wird an ein Unternehmen verliehen, das auf der Basis einer der traditionsreichsten Automobilmarken neu gegründet wurde und diesen Schritt mit einem Automobil wagt, dass vollgepackt mit technischen Neuerungen an die Spitze der gesamten Welt-Automobilproduktion gestellt wird. Gleichzeitig ehrt die Auszeichnung jenen Mann, der heute mit Bugatti und vorher einen großen Teil seines Lebens mit dem VW-Konzern als maßgeblicher Techniker und Entwickler verbracht hat. Der AvD-Präsident lobte den Innovationsgeist, der die Gesellschaft erfolgreich in die Zukunft bringe – „so werden Innovationen zum Motor der Zukunft“.
Der AvD-Präsident begründete die Verleihung des Innovationspreises wie folgt: „Der neue Bugatti ist eine Vision, die dank einer Vielzahl von Innovationen einen Spitzenplatz unter den Automobilen einnimmt. Wer an dieser Stelle mit Vernunft argumentiert, hat nicht verstanden, dass die Verwirklichung von Innovationen eine Frage von Visionen ist, die aus einem Freiraum für Phantasie und Kreativität entstehen. Im Überfluss gestaltete Lösungen geben kraftvolle Impulse, machen Mut und stecken neue Grenzen ab, hinter denen ferne Ziele näher rücken. Der AvD verleiht seinen ersten Innovationspreis folglich ganz bewusst an ein Unternehmen und seinen Vorstand, dass seinen Mitarbeitern für den Weg an die Spitze extrem großen Freiraum gegeben hat, ohne zu fragen, ob und wann sich der Aufwand rechnen mag. Der Preis ist deshalb auch eine Verbeugung vor unternehmerischem Großmut in einer Zeit vielfach zaudernder und kleinmütiger Gedanken.“
Das ausgezeichnete Unternehmen und Dr. Karl-Heinz Neumann als Repräsentant des Preisträgers bilden eine sympathische Einheit, die den AvD-Innovationspreis stellvertretend für alle Innovationsträger erhalten.

AVD-Preis031125105614.jpg

AvD Präsident Wolfgang-Ernst Fürst zu Ysenburg und Büdingen (links) überreichte den ersten AvD-Innovationspreis an Dr. Karl-Heinz Neumann, den Präsidenten der Bugatti Automobiles S.A.S.