Français
English
Deutsch
TraditionErlebnisVeyronGrand SportSuper SportVitesseles légendesBugatti Certified

Sizilien 2004

18.11.2004

Der Italienische Bugatti Club, weltweit einer der aktivsten überhaupt, hat dieses Jahr wieder einmal eine ganz besondere Ausfahrt organisiert. Ausserhalb der üblichen, jährlich alternierenden Internationalen Rallyes, fand im Oktober diesmal eine Rally auf Sizilien statt.
Das hervorragend besetzte Feld, Teilnehmer aus ganz Europa und den USA gaben sich die Ehre, fand sich am Freitag den 8. Oktober mit nicht weniger als 66 Bugattis im Hafen von Civitavecchia ein, um mit der Fähre nach Sizilien überzusetzen. Am ersten Tag ging es gleich über eine Distanz von 270 Kilometern. Insgesamt wurden über 1000 Kilometer verteilt auf sechs Tage zurückgelegt.
Die Strassen waren für Bugattifans historisch natürlich von größter Bedeutung. Nicht weniger als 5 mal hintereinander gewann Bugatti schließlich die Targa Florio: 1926, 1927, 1928, 1929 und 1930. Auf der berühmten Strecke der Targa, die bis zum Jahre 1973 auf Sizilien fast jährlich stattfand, wurden all die berühmten Durchfahrtsorte wie Bonfornello – Cerda – Scillato – Collesano – Polizzi – Petralia – Gangi, die auch die siegreichen Bugatti Fahrer in den 20iger Jahren unter die Räder genommen hatten, durchfahren.
Bugatti Automobiles S.A.S war mit dem „werkseigenen“ Atlantic dabei, um einigen Journalisten die Möglichkeit zu geben, ein solch einmaliges Auto in entsprechender Umgebung einmal zu erfahren. Ein begeistert geschriebener Artikel ist bereits in der Sonntags-FAZ am 24. 10. 2004 erschienen.
Vive La Marque!

montage041118150045.jpg montage041118150045.jpg